Auf zu neuen Ufern
Es gibt Zeiten, da muss man sich ein paar neue Stellen erarbeiten. Was schon seit längerer Zeit fest geplant war, sollte dies Wochenende nun endlich in die Tat umgesetzt werden. Ein Spot, den wir von weitem immer wieder mal beäugt, aber noch nie befischt hatten, wurde heute zum Ziel. Zuerst allerdings versuchten wir unser Glück an einer anderen Stelle, da Heiko auch diesen Strand noch "mitnehmen" wollte.
Der fiese Wind von rechts und unsere - also Thomas und meine - Unlust, dauernd den Beachcast zu praktizieren, liess uns dieser Stelle dann aber schnell den Rücken kehren. Am nächsten Strand zuerst leichte Orientierungsschwierigkeiten. Nachdem wir im Wasser waren, wurde wieder intensivst gefischt. ing auch recht gut los mit einem netten Fisch um die fünfzig bei mir. Als nächstes legte Heiko einen Drill nach......
....den er nach kurzer Zeit für sich entscheiden konnte. Sein "Gegner" wurde noch im Wasser schonend befreit.

Der nächste Fisch war etwas grösser und legte sich mächtig ins Zeug, um den Haken wieder los zu werden. Heiko hielt natürlich dagegen......
......und blieb am Ende Sieger. Ein netter Fisch für das Sonntagsessen mit der Frau.
Nun "durfte" jeder von uns nochmal. Thomas als nächstes......
.....und wenig später war ich dann auch nochmal wieder dran.....
Die Fische wurden allerdings immer "kleiner", weshalb wir das Fischen dann bald auch beendeten. Versuch an neuer Stelle geglückt und der nächste Besuch soll uns dann Gewissheit verschaffen, dass es sich hier nicht um eine "Eintagsfliege" gehandelt hat.